News

Leipzig – Wiedersehen macht Freude!

Mit Leipzig und vor allem der Leipziger Buchmesse verbinde ich einen Gefühlsmix aus (Vor)Freude, Aufregung und Glück, weil dort vor 2 Jahren Suse Thierfelder vom kunstanstifter verlag gesagt hat: „Wir mögen deine Gedichte und möchten gern ein Buch mit dir machen.“

Seither ist viel Unglaubliches und Neues passiert – Leipzig ist ein Fixpunkt geblieben.
Heuer haben mich meine Autorinnenkolleginnen Christine Auer, Ruth Byrne und Julia Wagner begleitet. Von unseren wunderbaren, spannenden, witzigen und intensiven Erlebnissen und Begegnungen werde ich euch in den nächsten Tagen erzählen.
Auf jeden Fall haben wir fuliminant gestartet: am Empfang des HVB (Haupverband des Österreichischen Buchhandels). 😀

LBM19_HVB_Empfang

V.l.n.r. Sabi Kasper, Julia Wagner, Ruth Byrne & Christine Auer

Pst, streng geheim!

Meine Lektorin und ich arbeiten bereits an den Texten für das nächste Buch. Mehr wird allerdings noch nicht verraten, außer: Es ist ein unglaublich schönes Gefühl zu erleben, wie aus den – in meinem Fall wieder gereimten – Worten ein wunderbares Bilderbuch gezaubert wird! 😀

Hokus Pokus Rosinibus

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, hätte ich gerne, dass jede Woche so beginnt wie diese!
Am Montag waren die kleine Hexe Rosine, ihr Rabe und ich zu Besuch in Rogatsboden. Im Gepäck hatten wir das Hexenbuch und (auf Extra-Wunsch der Kinder) den Zaubergeist Kasimir. Das war eine Wiedersehensfreude mit unseren ehemaligen Zauberlehrlingen!
Es hat so viel Spaß gemacht, wieder einmal gemeinsam zu lachen, zu staunen, verrückte Zaubersprüche zu erfinden und sie gleich auszuprobieren. 😉

 

Ein Suchbild…

Was hat sich denn da auf der Homepage der Buchhandlung Seeseiten unter der Rubrik „Kinder lesen gerne – Die tollsten neuen Kinderbücher“ (rechts unten) versteckt? 😀

seeseiten_screenshot

Überraschung im neuen Jahr!

In der Dezemberausgabe der Pöttschinger Nachrichten ist ein sehr netter Artikel zur Hexenlesung im Herbst 2018 erschienen. Die tollen Fotos haben die zauberhafte Stimmung und die Begeisterung der kleinen Hexen und Hexeriche wieder spürbar gemacht. Dankeschön!

Für das neue Jahr wünsche ich allen ebenso wundervolle Überraschungen, magische Momente sowie Freude und Lachen!

Alle Jahre wieder…

… freue ich mich nicht nur auf Weihnachten, sondern auch auf die BUCH WIEN. Mit dem klitzekleinen Unterschied: Die BUCH WIEN ist leider schon wieder vorbei.
Aber sie war ein Erlebnis.BuchWien2018 Unterwegs mit meinen Autorinnenfreundinnen Ruth Anne Byrne und Christine Auer entdeckte ich spannende Geschichten, fieberte mit Kolleginnen bei ihren großartigen Lesungen mit und plauderte gemütlich mit einigen Verlagsleuten.
Außerdem konnte ich mich bei Janett Cernohuby persönlich für die nette Rezension zum Hexenbuch bedanken.
P.S.: Für alle, die noch mehr über die BUCH WIEN 2018 wissen möchten, gibt es auf Janetts Meinung einen feinen Artikel dazu. Und vielleicht kommt euch das eine oder andere Gesicht auf den Fotos bekannt vor. 😉

 

Dankeschön, Janett Cernohuby!

Beim Lesen der Rezension zu „Miriam im Sternschnuppenjahr“, dem großartigen Jugendbuch meiner Schreibkollegin Christine Auer, habe ich entdeckt, dass es im Bücherkarussell von Janetts Meinung auch eine Rezension zu meinem Hexenbuch gibt – und noch dazu so eine schöne. 😀
Nachlesen und euch mitfreuen könnt ihr hier.